Skip to main content

Rechenzentrum Frankfurt

Wir nutzen vorhandene Rechenzentrum-Infrastrukturen in Frankfurt, um unsere virtuellen Rechenzentren auf Basis von OpenStack und Proxmox zu betreiben. An allen Standorten verfügen wir über eigenes Netzwerk-Equipment von Juniper, Cisco  und HP. Zusammen mit Hochleistungsserver von Dell und HP bietet wir unseren Kunden eine IT-Infrastruktur von allerhöchster Qualität und Ausfallsicherheit an.

First Colo betreibt moderne und sichere Colocation- Flächen in Deutschland und an georedundanten Standorten in Europa. Die gesamte IT-Infrastruktur ist vollredundant ausgelegt und erfüllt höchste Sicherheits- und Qualitätsansprüche.

Hier gehts zu unserem Rechenzentrum in Düsseldorf

Jede Cluster Node in Frankfurt besteht aus

  • Dell PowerEdge Server
  • 16 Core XEON CPU 3.6 GHz
  • 32 GB RAM
  • 10 Gbit Storage Netzwerk
  • Redundante SSD Systemplatten
  • Redundantes und skalierbares Ceph Storage Cluster aus SSD

ANBINDUNG UND NETZWERK

  • redundante Glasfaseranbindung
  • redundantes 2.72 TBit/s Juniper Routing-Equipment
  • 240 Gbit/s-Anbindung an zahlreiche Carrier
  • IPv4- und native IPv6-Anbindung
  • skalierbare Netzwerkinfrastruktur
  • Open-Peering-Philosophie
  • hocheffiziente DDoS-Schutz-Technologie

AUSSTATTUNG

  • 100 % Ökostrom
  • Dieselgenerator
  • Brandfrühesterkennung
  • Zutrittssysteme
  • redundante Klimatisierung
  • USV und Dieselgenerator
  • Kameras